Dreams In Fragments
Börömpömpöm, Oberentfelden

Achtung! Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus sind viele öffentliche Anlässe abgesagt worden. Bitte kontaktiere den Veranstalter um zu erfahren, ob dieses Konzert stattfindet.


Stil
Dark Metal · Melodic Metal · Symphonic Metal · Dark Ambient · Neofolk · Black Metal

Datum
Samstag, 9. Oktober 2021
Location
Börömpömpöm · Köllikerstrasse 32 · 5036 Oberentfelden

Einlass · Beginn
20:00 · 20:45
Veranstalter
Böröm

Weitere Infos

PLATTENTAUFE Dreams In Fragments (CH) I Support: wazzara (CH)

DREAMS IN FRAGMENTS - Gegründet Anfang 2017 fand diese Band der motivierten Schweizer schon bald ihren ganz eigenen Stil: Melodic / Symphonic Metal. DREAMS IN FRAGMENTS sind eine überaus tiefsinnige Künstlervereinigung, der man das gesunde Streben nach seriöser Musik durchgehend anhört. Der ebenso fantasie- wie gefühlvolle Vierer, bestehend aus Lead-Vokalistin Seraina Schöpfer, Gitarrist Chris Geissmann, Bassist Jan Thomas und Drummer Roger Häfliger, stammt aus Wangen bei Olten. Im Juni 2019 präsentierten DREAMS IN FRAGMENTS der Welt ihr Debütalbum «Reflections Of A Nightmare». Ende April 2021 erschien das neue Album «When Echoes Fade». Das Zweitwerk besticht durch sein spannendes Songwriting, seine fliessenden Kompositionen und seine verträumte Orchestrierung. Die symphonischen Klanglandschaften sind mal leicht und verspielt, dann wieder intensiv und hart, tragen aber stets den erhabenen Gesang von Seraina. Chris steuert diesmal mehr Klargesang bei, ohne dabei seine Growls zu vernachlässigen. Der unbestreitbare Trademark-Sound von DREAMS IN FRAGMENTS steht durchweg im Vordergrund. «When Echoes Fade» soll nun endlich gebührend getauft werden! Place 2be!
http://dreamsinfragments.ch/

WAZZARA – Dieser Vierer vereint Post-Metal, Shoegaze und Folk und ist der Höhepunkt eines thematischen Soloprojekt der Sängerin und Komponistin Barbara Brawand (Ex-Caldmor). Begeistert von der natürlichen Poesie des bewegten Wassers entzückt Wazzara seit 2015 mit andersweltlichen und hypnotischen Songs und seit 2020 nun als komplette Band. Inhaltlich widmet sich das Quartett vergangenen Zeiten, die man hinter sich lassen muss, Fesseln, von denen man sich befreien muss, um stärker zu werden. Zentral ist auch hier die Symbolkraft des Wassers, aus der sich die Lyrik speist, wie breite, nährende Adern, die ihre metaphorische Kraft entfalten.
https://wazzara.com/