Dødheimsgard
Sommercasino, Basel


Stil
Black Metal · Industrial Metal · Death Metal · Thrash Metal · Speed Metal

Datum
Freitag, 6. Dezember 2019
Location
Sommercasino Münchensteinerstrasse 1 4052 Basel

Einlass · Beginn
19:00 · 19:30
Veranstalter
Basilisk Deströyers

Weitere Infos

Basilisk Deströyers & Sommercasino Basel present:

Void Dancers MMXIX
!Only Swiss show!

DHG/Dødheimsgard Official
"Schwarz" ist wohl das Wort, welches die Musik von Dødheimsgard am besten beschreibt. Was 1994 als Black-Metal Projekt begann, entwickelte sich nur wenige Jahre und Veröffentlichungen später zu einem musikalischen Panorama weiter, dem die ursprüngliche Bezeichnung nicht mehr genügt. Zu gross sind die Einflüsse aus dem Avantgarde- oder Industrial-Metal, zu experimentell die Ansätze der Lieder und Alben. Die Frage nach einem Genre ist entsprechend deplatziert, auch wenn die Wurzeln der norwegischen Band in genau dem Extreme-Metal liegen, für den das Land so bekannt ist. Was bestehen bleibt sind Dunkelheit und Wahnsinn, vertont auf eine ganz eigene Art und Weise.
---------------------------------------------------------------------

BÖLZER
Mindestens seit einer halben Dekade bilden Bölzer einen festen Bestandteil der Schweizer Extreme-Metal Speerspitze. Dabei kanalisiert das Duo die Energien von düsterem und zugleich melodiösem Gittarrenspiel, brachial hämmernden Drums und urzeitlich anmutenden Gesängen in eine Form von Klängen, die chaotisch um sich wüten. Mit diesem Ansatz suchen "KzR" und "HzR" nicht nur im härteren Spektrum von Musik ihresgleichen. So liefern ihre Veröffentlichungen klangliches Material, das Genregrenzen hinter sich lässt und scheinbar nur ein Ziel vor Augen hat: das Entfesseln von unbändiger Kraft!
---------------------------------------------------------------------

Blaze of Perdition
Ganz wie es der Bandname nahelegt, entfachen Blaze of Perdition mit ihrem Black Metal die Flammen der Verdammnis. Mal wild und verheerend, mal gefährlich ruhig glühend manifestiert sich der musikalische Grossbrand der Polen, der lyrisch von Themen wie Selbstwahrnehmung, Nahtoderfahrungen oder das Okkulte getragen wird. Eine Flamme, die nun schon seit über zehn Jahren lodert und unbeirrt eine Schneise durch verschiedene Aspekte des Genres brennt – und die bald auch in Basel hell leuchten wird!
---------------------------------------------------------------------

MATTERHORN
Fünf Jahre brüteten Matterhorn in den Vororten von Zürich darüber, in welcher Form sie ihre böse, schwere Musik aus dem Proberaum heraustragen wollen. Das Ergebnis kann sich hören lassen: das 2018 erschienen Debutalbum "Crass Cleasing" legt eine ungestüme, rebellische Energie an den Tag, die es mit den Anfangszeiten von Schweizer Death-Metal grössen aufnehmen will und kann. Ohne Gefahr auf Identitätsverlust folgt das junge Trio diesen Spuren und rüttelt jeden Wach, der nicht auf ihre aggressive, musikalische Detonation vorbereitet ist!