The Rumjacks
Musigburg, Aarburg

Aug

15

Donnerstag


Stil
Punk Rock · Folk Metal

Datum
Donnerstag, 15. August 2019
Location
Musigburg Bahnhofstrasse 50 4663 Aarburg

Einlass · Beginn
20:00 · 20:45
Veranstalter
Musigburg

Weitere Infos

The Rumjacks auf Sommer Tour mit neuem Album. Von der ersten Note über eine geschlagene Akustik bis hin zum Gebrüll von E-Gitarren, stampfenden Drums und inspirierten Folk-Melodien, die für die Rumjacks charakteristisch sind, wird jedes gesungene Wort und jede gespielte Note von einer intensiven Leidenschaft und einem Glauben an ihre Musik angetrieben.

"Es ist, als würde man mit einer Träne in den Augen und einem Sturm im Herzen aufwachsen ...", sinniert Frontmann Frankie McLaughlin über das musikalische Erbe der Gruppe. "Wir wurden mit der schottischen und irischen Musik in der Plattensammlung unserer Eltern großgezogen, bevor wir im Alter mit Punk Rock kollidierten und dachten, wir wüssten alles." Diese beiden unbeweglichen Säulen definieren die Rumjacks über allem anderen, während sie weitermachen ihren eigenen Weg durch die verworrene Musiklandschaft vor ihnen. Ihre eigene Marke Celtic Punk hat zwei EPs veröffentlicht: "Hung, Drawn & Portered" & "Sound as a Pound" (2009), Die Single "Crosses for eyes" / "Wild Mountain Thyme" (2012) und drei kraftvolle vollständige Alben - "Gangs of New Holland" (2010) "Nüchtern & Gottlos" (2015) & "Sleepin Rough" (2016). Seit der Gründung der Band Ende 2008 in Sydney, Australien, als McLaughlin Bassist Johnny McKelvey traf, haben sie Millionen von YouTube-Klicks gesammelt, über 40 Millionen davon alleine für ihren bahnbrechenden Track "An Irish Pub Song". Andere Video-Beweise ihrer unglaublichen Energie sind "Onkel Tommy", "Blows & Unkind Words" & "Plenty", während "Crosses for Eyes" und "Me Old Ball & Chain" sie bei der Arbeit im Studio sehen. "Home" und "One Summers Day" wurden während The Rumjacks auf Tournee gemacht und zeugen von der enormen Anziehungskraft der Bands, wo auch immer sie hingehen. Die beiden jüngsten Ergänzungen "A Fistful o Roses" und "Patron saint o 'Theives" sind die bisher atemberaubendsten visuellen Arbeiten der Bands.

Ihre brandneuen Live-Auftritte und ihr scheinbar endloses Touring-Regime haben sie mit so unterschiedlichen Acts wie Dropkick Murphys, The Interrupters, Anti Flag, The Real McKenzies, Bad Religion, CJ Ramone, Dickies, The Buzzcocks, Gogol Bordello, Ruts DC auf der Bühne gesehen , Guttermouth, GBH, UK Subs und The Aggrolites und The Adicts. "Wir sind in jeder Formation zu Hause, vor jeder Menge, ich denke, es gibt Elemente von dem, was wir tun, die jeden ansprechen müssen." Tatsächlich gibt es - von ihren schweren keltischen Wurzeln bis zum treibenden Punkrock oder sogar Ska / Reggae-Rhythmen, gut geölte Sing-Alongs und erstickende Balladen. "Wir greifen auf so viele Einflüsse zurück, aber dennoch ist es wichtig, dass wir die Grenzen dessen, was wir bereits tun, erzwingen, guten soliden Punkrock mit einem fetten Klecks von keltischem Folk spielen und hoffentlich etwas frisches und substantielles beisteuern können in den Herzen der Leute, lange nachdem die Party vorüber ist. Als Support wird Keltikon den Abend eröffnen.